Die Klinik bietet Entwöhnungsbehandlung bei allen stoffgebundenen Abhängigkeitserkrankungen, incl. Raucherentwöhnung. Wir tragen der Tatsache Rechnung, dass Abhängigkeitskranke, die der stationären Rehabilitation zugeführt werden, sehr häufig unter weiteren Erkrankungen leiden.

Neben internistischen, gynäkologischen, kardiologischen und orthopädischen Erkrankungen, die durch hinzugezogene Fachärzte behandelt werden können, finden alle psychiatrischen Erkrankungen eine angemessene Behandlung während der Suchtrehabilitation, sofern sie nicht einer stationären Therapie im Akutkrankenhaus bedürfen.

Dazu gehören Schizophrenie, affektive Erkrankungen (z. B. Depression oder bipolare Psychose), Angsterkrankungen, Zwangserkrankungen, somatoforme Störungen, Eßstörungen, Schlafstörungen, Persönlichkeitsstörungen (incl. emotional instabile Patienten).

Auch minderbegabte Patienten bzw. Patienten mit geistiger Behinderung können aufgenommen werden.

Ausführliche Beschreibungen finden Sie zu den folgenden Arbeitsfeldern